Das Ford-Werk Saarlouis feierte sein 40-jähriges Bestehen in diesem Jahr mit einem Tag der offenen Tür. Den über 50.000 Besucher, die diese seltene Gelegenheit nutzten, wurde an diesem Tag viel Interessantes geboten. Aber auch für Kinder gab es zahlreiche Attraktionen.

Auch die Feuerwehr bot etwas für die jungen Besucher: hier konnte ein "brennendes Häuschen" gelöscht werden. Da die Werkfeuerwehr Ford aber an diesem Tag stark eingebunden war, übernahm die Jugendfeuerwehr Wallerfangen die Betreuung des Brandhäuschens. Ausgestattet mit Helm und Einsatzkleidung durften Kinder hier Brände löschen, was sehr gut ankam.

Als Dank für Ihre Bemühungen überreichte Gregor Boden, Leiter Werksicherheit Ford-Werke Saarlouis, nun den Jugendlichen 30 neue Jugendfeuerwehrhelme.

Am Tag der offenen Tür
Helmübergabe durch G. Boden