Ehrungen und Ernennungen am Florianstag in Kerlingen

Anfang Mai feierte die Feuerwehr Wallerfangen den Florianstag.
Florian, der im Jahre 304 als Märtyrer starb, ist der Schutzpatron der Feuerwehr. Jährlich gedenkt ihm die Wehr mit einem Gottesdienst und einer anschließenden Feier. Die Gestaltung übernahm in diesem der Löschbezirk Düren/Bedersdorf. Nach einem gemeinsamen Gottesdienst für die Lebenden und Verstorbenen der Feuerwehr ging es mit musikalischer Begleitung durch den Spielmannszug zum gemeinsamen Antreten.

Bürgermeister Günter Zahn, Alois Thilmont als Vertreter des Kreisbrandinspekteurs  und Wehrführer Roland Kircher konnten zahlreiche Ehrungen und Ernennungen aussprechen.

Der Hauptfeuerwehrmann Alois Becker vom Löschbezirk Gisingen/Oberlimberg sowie der Oberbrandmeister Roland Essler und der Hauptfeuerwehrmann Reinhold Müller aus dem Löschbezirk Kerlingen wurden nach langjähriger Dienstzeit in die Altersabteilung verabschiedet.

Gleichzeitig konnten Jonathan Wagner (Ihn/Leidingen/Rammelfangen), Simon Meyer, Marc Arenskötter (Kerlingen) und  Jonas Gawantka (Wallerfangen) aus der Jugendfeuerwehr in den Kreis der Aktiven aufgenommen werden. Sie werden die Wehr in Zukunft im Einsatz unterstützen.

Roland Essler und Reinhold Müller werden in die Altersbteilung verabschiedet
Der Helm als Symbol der Übernahme

Auch Ehrungen standen an diesem Tag auf dem Programm. Wer 40, 50 oder gar 60 aktive Dienstjahre geleistet hat, wird durch den Landesfeuerwehrverband besonders geehrt.

40 Jahre
Wolfgang Ehl (Lbz. Kerlingen)
50 Jahre
Franz Jost (Lbz. Kerlingen)
60 Jahre
Engelbert Klein (Lbz. Düren/Bedersdorf)
Josef Bollig (Lbz. Ihn/Leidingen/Rammelfangen)

In diesem Jahr feierten drei Feuerwehrangehörige sogar ihre 65-jährige Mitgliedschaft.


65 Jahre
Albert Schmidt (Lbz. Düren/Bedersdorf)
Alfred Bach (Lbz. Ittersdorf)
Alfons Hahn (Lbz. Ittersdorf)

 

 

 

im Bild: Bürgermeister G. Zahn gratuliert Albert Schmidt

Schließlich waren die Kleinsten der Feuerwehr an der Reihe. Die Jugendfeuerwehrangehörigen, die erfolgreich die Jugendflamme Stufe 2 abgelegt haben (ein dreistufiges Leistungsabzeichen der Jugendfeuerwehr), bekamen ihre Urkunden und Abzeichen überreicht.


Ein besonderer Glückwunsch an:

Jonathan Wagner, Dennis Bauer (Ihn/Leidingen/Rammelfangen), Fabian Bettingen (Ittersdorf), Bastian Herra und Niklas (Wallerfangen)